Vögel

Bitte vereinbaren sie vor jedem Besuch mit einem Vogel einen Termin in unserer Tierarztpraxis und informieren sie unsere Helferinnen an der Rezeption darüber, dass Sie mit ihrem Vogel da sind. Unser Personal wird Ihren Vogel während eventueller Wartezeiten in einem dunklen, ruhigen Raum bringen.

 

Informationen zum Transport:

Kleinere Vögel wie Wellensittiche und Kanarienvögel können problemlos in kleinen Transportkäfigen oder Ausstellungskäfigen transportiert werden. Legen Sie ihren Transportkäfig mit Küchen- oder Zeitungspapier aus, damit direkt in der Praxis eine frische Kotprobe zur Verfügung steht. Sollten Sie einen besonders kurzen Anfahrtsweg haben, bringen Sie bitte ein paar Kotproben aus dem Käfig mit in die Praxis. Wird ihr Vogel im eigenen Käfig transportiert, ist es ausreichen 24h vor dem Transport den Käfig nicht zu reinigen. Achten Sie bitte auf eine ausreichende Futter- und Wasserversorgung auf längeren Fahrten oder bei besonders warmer Witterung. Ein Tuch über dem Transportkäfig beruhigt Ihren Vogel.

Größere Vögel wie Papageien werden am besten in Züchterboxen oder Katzentransportboxen transportiert. Achten Sie bitte auch hier darauf, dass eine Sitzstange vorhanden ist. Die Gitteröffnungen der Box sollten ebenfalls mit einem Tuch abgehangen werden.

Um uns die Beurteilung Ihres Vogels zu erleichtern, können Sie auch gern Bilder auf Ihrem Smartphone mitbringen. Hilfreich sind vor allem Bilder der Einstreu incl. Ausscheidungen, des Käfigs oder der Volieren und des Standorts der Vogelhaltung.

 

Bitte füllen Sie vor Ihrem Tierarztbesuch sorgfältig unser Anmeldeformular für Vögel aus und bringen es zu Ihrem Tierarztbesuch mit. Vielen Dank!

Anmeldeformular Vögel